Bei Schamanen in der Mongolei

 

Waren die ersten Wochen  Allein in der Mongolei  geprägt von völliger Einsamkeit, Selbstbestimmung und der Bewegung in den Weiten der Bergtundra, so die letzten Wochen als Praktikantin bei den Schamanen, das Gegenteil.

Strenge Regeln, stundenlanges Meditieren in Bewegungslosigkeit bis zur völligen Selbstaufgabe... und bis zur finalen Volltrance, zum treibenden Rhythmus der schamanischen Trommeln und Gesänge.
Einmal erreicht...will man sofort mehr.
Egal wie schwer der Weg dahin. 


bei Schamanen, Acryl auf Leinwand, 100 x 30 cm


bei Schamanen



Ich habe dieses Land und seine fröhlichen, warmherzigen Menschen

nun tief in meinem Herzen

und sage Danke, Danke, Danke...
für Alles,

all die außergewöhnlichen Erfahrungen,

die ich hier machen durfte !   



das Schamanencamp  

 

 

 

 

 

363500

      

        Besucher  seit 1.September 2012